Wir widmen uns in diesem Beitrag der Postbank Kreditkarte. Bargeldloses Zahlen ist in der heutigen Zeit immer beliebter. Dabei kommen nicht immer nur Onlinebezahldienste in Frage, sondern auch im täglichen Leben nimmt diese Art der Zahlung zu.

Besonders beliebt und etabliert ist hier die Kreditkarte. Obwohl besonders in Deutschland die Kreditkarte eher relativ wenig verbreitet ist, konnte diese in den letzten Jahren einen regelrechten Aufschwung erfahren. Es hat den Anschein, dass die Menschen immer mehr auf die Kreditkarte als Zahlungsmittel setzen und diese Karte akzeptiert haben.

Postbank Kreditkarte Visa


Postbank Kreditkarte: Unsere Gesamtbewertung

Postbank KreditkarteJe nach Wahl, welche Kreditkarte gewählt wird, können folgende Leistungen inbegriffen sein. Bei der klassischen Visa Card entstehen im ersten Jahr keine Jahresgebühren. Nach dem ersten Jahr kostet die Karte 29,00 € im Jahr. Zudem fällt eine Fremdwährungsgebühr  von 1,85 % an. Bei Bargeldabhebung fallen 2,5 % vom Umsatz an, mindestens jedoch 5,00 €. Mit weiteren Kosten ist hier nicht zu rechnen.

Zudem gibt es eine sogenannte Einkaufsversicherung inbegriffen. Bei der Visa Card Gold ist es so, dass auch diese im ersten Jahr kostenfrei genutzt werden kann. Danach fällt eine Jahresgebühr von 59,00 € an. Auch hier fällt eine Fremdwährungsgebühr. Außerdem ist die Bargeldabhebung mit 2,5% vom Umsatz oder mindestens 5,00 € eher teuer. Die Visa Card Gold beinhaltet neben der Einkaufsversicherung zusätzlich noch eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung.

Fazit
Die Postbank Kreditkarte ist generell ein gutes Modell mit fairen Konditionen und bietet zudem noch bei beiden Varianten einen entsprechenden Versicherungsschutz.
Zum Angebot

Postbank Kreditkarte: Alle Infos

Wir möchten im Folgenden gern die Postbank Kreditkarte genauer und übersichtlicher erklären und hoffen, dass mit der untenstehenden Tabelle alle wichtigen Fakten zur Karte direkt und haben deshalb alle wichtigen Dinge direkt aufgelistet.

Postbank Kreditkarte
Kreditkarten-Art Charge Kreditkarte mit Kreditrahmen
Jahresgebühr 1. Jahr kostenfrei, ab dem 2. Jahr Visa Card 29.00 €, Visa Card Gold 59.00 €
Bonus / Prämie
Zinsen 12,75% p. a. effektiv bei Teilzahlungsfunktion
Fremdwährungsgebühr 1,85%
Kosten Bargeldabhebung 2,5% vom Umsatz, mindestens aber 5 €
Versicherungen Inklusive Einkaufsversicherung, zusätzlich bei Visa Card Gold: Reiserücktrittsversicherung, Auslandsreiseversicherung
VideoIdent und Postident möglich nur Postident
Geeignet für folgende Zielgruppe für alle Personen geeignet
Partnerkarte Zusatzkarte Visa Card 15,00 €, Zusatzkarte Visa Card Gold 29,00 € (jeweils im Jahr)
Einsetzbar mit ApplePay / GooglePay Nein
Link zum Angebot Zum Angebot

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Girokonto Inklusive
  • weltweit bezahlen und abheben
  • Versicherungen  bei Visa Card Gold mit hohen Deckungssummen

Nachteile

  • relativ hohe Gebühren

Nur im 1. Jahr kostenlos?

Bei diesem Modell der Postbank ist die jeweiligen Postbankkreditkarte nur im ersten Jahr kostenfrei Danach fallen die entsprechenden Gebühren an. Somit kann die Kreditkarte lediglich im ersten Jahr völlig frei von Kosten genutzt werden. In den Folgejahren fallen entsprechende Gebühren an.

Deshalb ist es hier sinnvoll, sich genau zu überlegen, wie viele Umsätze im Jahr über die Kreditkarte abgerechnet werden sollen und ob die Postbank Kreditkarte wirklich sinnvoll und  nützlich für den eigenen Gebrauch ist.

Postbank Visa Gold


Unterschied zwischen Prepaid Kreditkarte und normaler Kreditkarte?

Bei einer Prepaid Kreditkarte ist es so, dass auf dieser Karte ein gewisses Guthaben aufgebucht werden kann. Dieses kann dann entsprechend verbraucht werden und Abbuchungen vorgenommen werden.

Jedoch können nur Abbuchungen vorgenommen werden, solange die Kreditkarte mit entsprechenden Guthaben aufgeladen ist. Die Karte kann dabei ganz einfach mit entsprechenden Mitteln vom Girokonto auf das Kreditkartenkonto aufgeladen werden. In der Regel erfolgt dies einfach, unkompliziert und schnell.

Bei einer normalen Kreditkarte ist es hingegen so, dass generell kein Guthaben im Voraus auf das Kreditkartenkonto geladen werden muss. Dieses hat einen gewissen Kreditrahmen. Das Konto geht also ins Negative und wird meist am Monatsende entsprechend von einem Girokonto ausgeglichen. Somit wird also ein gewisser kurzzeitiger Kredit gewährt.

Postbank Kreditkarte Test


Geld auf Kreditkarte überweisen: Wie geht das?

Falls es nötig sein sollte, auf die Kreditkarte, bzw. das Kreditkartenkonto Geld zu überweisen, dann ist dies in der Regel einfacher und schneller möglich, als dies vielleicht auf den ersten Moment den Anschein hat. Generell ist die Überweisung bei vielen Banken auch oft identisch.

Die Postbank Kreditkarte besitzt ein ein eigenes Kreditkartenkonto. Wenn es nun erforderlich ist, auf die Kreditkarte ein entsprechendes Guthaben zu buchen, dann kann dies in der Regel einfach geschehen. Dafür ist es notwendig, das entsprechende Guthaben vom Girokonto direkt auf das Kreditkartenkonto zu überweisen.

Dies kann einfach und schnell mit einer üblichen Überweisung erfolgen. In der heutigen Zeit ist es so, dass diese am einfachsten und schnellsten online funktioniert.


Kosten: Alle Gebühren, Einsatzentgelte und Zinsen

Bei der Postbank Kreditkarte ist es so, dass nur im ersten Jahr keine Grundgebühr anfällt. Danach ist lediglich eine entsprechende Jahresgebühr für die Visa Card von 29,00 € und für die Visa Card Gold von 59,00 € fällig. Zudem fallen noch weitere Kosten beispielsweise für Bargeldabhebungen von 2,5 % vom Umsatz an. Jedoch wird pro Abhebung mindestens ein Entgelt von 5,00 € erhoben. Zudem erhebt die Bank eine Fremdwährungsgebühr von 1,85%.

Fazit
Die Kosten sind klar gestaffelt und können somit genau nachverfolgt werden. Es kann sich also selbst überlegt werden, ob eine Postbank Kreditkarte für die eigenen Bedürfnisse sinnvoll ist oder nicht.

Geld abheben mit der Postbank Visa Kreditkarte

Das Geld abheben mit der Postbank Kreditkarte ist an allen Automaten möglich, welche eine Visa Card akzeptieren. Somit haben Sie die Möglichkeit, an weltweit vielen Automaten Bargeld abzuheben. Jedoch werden für die Abhebung die jeweils gültigen Kosten fällig. Die Abhebung an sich gestaltet sich dabei eher einfach und sehr unkompliziert. Generell ist es also auf der gesamten Welt möglich, mit der Postbank Visa Kreditkarte Geld abzuheben.

Geld abheben Automaten


Sicherheitsverfahren: Verified by Visa und mehr

Gerade in Zeiten des Internets ist es so, dass besonders die Sicherheit beim Bezahlen im Vordergrund sehen sollte. Mit der Postbank Visa Card ist ein sicheres Bezahlen, sowohl online als auch offline möglich. Mit dem Verified by Visa Verfahren wird gewährleistet, dass die Zahlungen vom rechtmäßigen Besitzer der Karte stammen.

Somit wird insbesondere der Onlineeinkauf sicherer gestaltet. Bei Verified Visa kommt auch das sogenannte 3-D Secure Verfahren zum Einsatz, welche die Sicherheit beim online bezahlen erhöhen soll.

Postbank Kreditkarte Erfahrungen


Postbank Kreditkarte Test: Bisherige Testberichte

Speziell im Internet ist es so, dass es in der heutigen Zeit viele unterschiedliche Websites mit Tests zu Kreditkarten gibt. Aufgrund der Fülle solcher Seiten ist es nicht immer einfach, entsprechend seriöse Angebote herauszufinden. Aus diesem Grunde ist es durchaus sinnvoll, sich selbst ein Bild von der Lage zu verschaffen und am besten direkt mehrere solcher Tests zu vergleichen. Somit kann sich direkt ein besserer Eindruck von der jeweiligen Kreditkarte verschafft werden.

Nach unseren Recherchen ist es so, dass aktuell auch kein seriöses und anerkanntes Magazin einen passenden Postbank Kreditkarte Test veröffentlicht hat. Aus diesem Grunde ist es also ratsam, die unterschiedlichsten Tests miteinander zu vergleichen und sich auf diese Weise ein eigenes Bild vom Produkt machen zu können. Es kann natürlich auch noch sein, dass bekannte seriöse Magazine in der Zukunft noch einen entsprechenden Test zur Postbank Kreditkarte herausbringen werden. Mit Sicherheit kann dies aber nicht gesagt werden. Zum Beitrag: LINK

Finanztest Stiftung Warentest


Erfahrungen und Bewertungen

Spezielle Erfahrungsberichte mit der Kreditkarte der Postbank sind selbst im Internet nicht immer einfach zu finden. Dennoch gibt es die unterschiedlichsten Portale, auf denen sich entsprechende Infos verschafft werden kann. Am besten ist es meist, wenn direkt mehrere Portal gesucht werden, damit man ein möglichst breites Meinungsbild sich einholen kann. Bei Trustpilot sind die Bewertungen zum Beispiel sehr schlecht: LINK

Wir haben zudem auch auf Youtube nachgeschaut, ob dort entsprechende Erfahrungsberichte mitgeteilt werden. Leider konnten wir hier keine passenden Videos zur Postbank Kreditkarte finden.


So kann man das Limit erhöhen

In bestimmten Lebenssituationen kann es erforderlich werden, dass das Limit der Kreditkarte erhöht werden muss. Dies ist generell einfach und schnell möglich.

Es dafür im  Prinzip nur erforderlich, dass vom Girokonto auf das Kreditkartenkonto der gewünschte zusätzliche Betrag gebucht wird. Somit ist das Kreditkartenkonto im Plus. Auf diese Weise haben Sie dann direkt ein erhöhtes Limit zur Verfügung. Wenn das Limit jedoch generell erhöht werden soll, ist es meist sinnvoll, das Limit selbst zu erhöhen. Die Mitarbeiter vor Ort helfen hier gerne weiter.

Limit erhöhen


Rückzahlung in Raten möglich?

Es kann durchaus passieren, dass in einigen Zeiten, die flüssigen Mittel nicht immer ausreichen sind, um die Kreditkartrechnung zu bezahlen. Hier kann eine Rückzahlung auf Raten interessant sein.

Bei der Postbank Kreditkarte ist es so, dass eine sogenannte 3-Raten-Zahlung angeboten wird. Somit kann die Kreditkartenrechnung in 3 Raten gezahlt werden. Jedoch ist zu beachten, dass hierfür weitere Kosten entstehen und somit am Ende mehr zurückgezahlt werden muss.


Postbank Kreditkarte beantragen & kündigen: So geht’s

Beantragen: Die Beantragung einer Postbank Kreditkarte kann je nach Wunsch sowohl in den Filialen vor Ort als auch direkt und einfach über das Internet erfolgen. Sie Haben also die Wahl der Qual, wie Sie ihre neue Postbank Kreditkarte beantragen möchten.

Kündigen: Auch die Kündigung ist sowohl online als auch in einer Filiale möglich. Jedoch ist es so, dass sowohl bei der Beantragung als auch bei der Kündigung die Schriftform üblich ist. Es müssen also entsprechende Formulare ausgefüllt werden.

Adresse für die Kündigung:

Postbank – eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG

Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126

53113 Bonn


Postbank Kundenservice: So kann man Kontakt aufnehmen

Der einfachte Kontakt kann beispielsweise über die örtliche Filiale erfolgen. Jedoch gibt es auch im Internet einen guten Kundenservice. Direkt auf der Website der Bank gibt es ein Menü  Kundenservice. Hier werden viele Fragen beantwortet, sowie nützliche Tipps gegeben. Zudem gibt es ein entsprechendes Portal, wo Fragen beantwortet werden. Auch der telefonische Kontakt oder der Kontakt per Mail ist natürlich möglich.

Email: direkt@postbank.de

Hotline Telefonnummer: 0228 5500 5500

Adresse:

Postbank – eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG

Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126

53113 Bonn


Postbank Kreditkarte sperren: so geht’s

Die Sperrung der Postbank Kreditkarte ist auf verschiedene Weisen möglich. Zum einen ist eine Sperrung telefonisch über die Nummer 069 66571333 möglich. Eine weitere Möglichkeit besteht direkt online. Eine Sperrung ist natürlich auch direkt in der Filiale oder der Postbank App möglich.

Quellen und Links