Zuletzt aktualisiert am

Wie schwierig die Inanspruchnahme der Reiserücktrittsversicherung von Mastercard Gold ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Dies hängt alleine vom jeweiligen Kartenherausgeber ab, wie aus den nachfolgenden Ausführungen noch klar wird. Zudem klärt der nachfolgende Artikel, was  es bei der Inanspruchnahme der Reiserücktrittsversicherung von Mastercard Gold grundsätzlich zu beachten gilt um im Schadensfalls die Versicherungsleistungen zu erhalten und nach welchen Regeln sie abläuft.

Mastercard Gold Test


Inanspruchnahme der Reiserücktrittsversicherung von Mastercard Gold

Praktisch jede Bank unterhält eine Service-Hotline-Nummer, die rund um die Uhr Anrufe entgegennimmt und bei der die genaue Vorgehensweise bei der Inanspruchnahme der Reiserücktrittsversicherung von Mastercard Gold erfragt werden kann. Besagte Nummer findet sich meistens auf der Kartenrückseite, stets aber auf der monatlichen Kartenabrechnung. Viele Kreditkarten-Anbieter stellen zu diesem Zweck auf ihrer Website ein entsprechendes Antrags-Formular zur Verfügung. Ausschlaggebend dafür, dass die Reiserücktrittsversicherung greift, sind zwei entscheidende Punkte:

  • Grund der Stornierung
  • Belege/Quittungen der vom Kunden bereits bezahlten Reisekosten (z.B. Flugtickets oder Anzahlungen)

Die Beantragung der Übernahme von Stornokosten und damit die Inanspruchnahme der Reiserücktrittsversicherung muss stets schriftlich erfolgen. Aussicht auf Erfolg hat der Antrag nur dann, wenn die Ursache des Reiserücktritts für den Kunden unvorhersehbar war. Man kann den Urlaub also nicht stornieren, weil man einfach keine Lust mehr darauf hat.

Hinweis: Wir empfehlen die Mastercard Gold von der TF Bank

Es gibt viele Anbieter die eine Mastercard Gold herausgeben. Wir empfehlen die TF Bank wegen den günstigen Gebühren:

Zum Angebot

Reiserücktritt und Reiseabbruch

Eine Reiserücktrittsversicherung greift nur bei Reisen, die gebucht, aber noch nicht angetreten wurden. Für die partielle Kostenübernahme einer bereits begonnenen, aber dann abgebrochenen Reise braucht es eine Reiseabbruchsversicherung. Diese ist nur bei wenigen Herausgebern wie etwa der Advancia Bank, der TF Bank sowie einigen Sparkassen inkludiert.

Wer also eine Mastercard Gold möchte und dabei höchsten Wert auf diese beiden Reiseversicherungen legt, sollte  im Internet einen kostenlosen Kreditkarten-Tarifrechner hinzuziehen, bei dem die Reiseversicherung als Besonderheit angewählt werden kann. Auf diese Weise kommt man schnell zu einer Liste mit allen Mastercard-Gold-Herausgebern, die diese Leistung bieten.

Mastercard Gold Testsieger


Infos zur Mastercard Gold

Die Mastercard Gold ist eine Chargekarte, d.h. sie wird wie jede klassische Kreditkarte mit einem Girokonto verbunden und bietet einen von der Bonität des Besitzers abhängigen Kreditrahmen. Der beanspruchte, zinslose Kredit wird allmonatlich über das mit der Karte verbundene Girokonto glattgestellt. Dieses Grundprinzip gilt für alle Chargekarten, also auch für die von Mastercard.

Hinweis: Wir empfehlen die Mastercard Gold von der TF Bank

Es gibt viele Anbieter die eine Mastercard Gold herausgeben. Wir empfehlen die TF Bank wegen den günstigen Gebühren:

Zum Angebot

Die Reiseversicherungsleistungen der Mastercard Gold

Im Unterschied zur klassischen Mastercard, die nur die Basisfunktionen einer Kreditkarte erfüllt, erhält man mit der Mastercard Gold unter Anderem ein umfangreiches Versicherungspaket. Unabhängig vom jeweiligen Anbieter bietet die Mastercard Gold immer folgende Basis-Versicherungsleistungen:

  • Reiseservice mit Rückvergütung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung

Der Reiseversicherungsschutz gilt für beliebig viele Reisen von jeweils maximal dreimonatiger Dauer. Längere Auslandsaufenthalte fallen also nicht unter den Versicherungsschutz. Auch müssen mindestens 50 Prozent der gesamten Reisekosten mit der Mastercard Gold bezahlt werden, denn nur dann greift bei den allermeisten Anbietern die Mastercard Reiserücktrittsversicherung.


Anbieter-abhängige Konditionen der Mastercard Gold

Die Mastercard Gold besitzt neben dem beschriebenen Versicherungspaket eine Vielzahl weiterer Extras. Welche genau, hängt erneut vom Herausgeber ab.  Die Mastercard Gold vieler Sparkassen enthält beispielsweise folgende reiserelevanten Zusatzleistungen, kostet allerdings auch stolze 89 Euro pro Jahr:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Bargeld-Notfall-Service
  • Kostenfreie Bargeld-Auszahlung im Ausland
  • Reisebuchungsservice (Rabatt bei Buchungen über diesen Service)
  • Kfz-Schutzbrief im europäischen Ausland
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • kostenlose Hilfe bei medizinischen und juristischen Notfällen im Ausland
  • Familienmitglieder sind mitversichert
  • Vergünstigungen bei Reisebuchungen
  • kostenfreier Reise-Notfall-Service

Das Beispiel Sparkasse zeigt deutlich: Wer sich für die Leistungen einer bestimmten Mastercard Gold interessiert, sollte die Konditionen der herausgebenden Bank genauestens beachten und sich nicht auf allgemeine Angaben verlassen.

Hinweis: Wir empfehlen die Mastercard Gold von der TF Bank

Es gibt viele Anbieter die eine Mastercard Gold herausgeben. Wir empfehlen die TF Bank wegen den günstigen Gebühren:

Zum Angebot

Die bekanntesten Herausgeber der Mastercard Gold

Mastercard selbst gibt keine Kreditkarten aus sondern vergibt stattdessen Mastercard-Lizenzen (sog. Issuing Licences) an Banken, Sparkassen und auch Unternehmen. Die produzieren ihrerseits die Mastercard und dürfen die Kartenkonditionen selbständig festlegen. Alleine in Deutschland vergeben über eine halbe Million Unternehmen ihre eigenen Mastercard Kreditkarten. Darunter finden sich zahllose bekannte Namen wie etwa

  • Deutsche Bank
  • TF Bank
  • Advancia Bank
  • Baden-Württemberg Bank
  • Santander Bank
  • Hypo Vereinsbank
  • Sparkassen
  • Volksbanken & Raiffeisenbanken
  • Barclay Card
  • Commerzbank

Banken wie die DIBA, DKB, Hanseatic Bank oder Santander bieten übrigens nur die Visa Card an und keine Mastercard.


Die häufigsten Gründe für einen Reiserücktritt

Die allermeisten Reisen werden bereits Monate vor ihrem Antritt gebucht. Je größer jedoch der Abstand zwischen Reisebuchung und Reiseantritt, desto höher die Gefahr, dass ein unvorhergesehenes Ereignis den Reiseantritt verzögert oder gar verhindert. Zu den klassischen Gründen – die auch durch die Reiserücktrittsversicherung der Mastercard Gold abgedeckt sind – zählen

  • Todesfall oder unerwartete, schwere Erkrankung
  • Unerwarteter Arbeitsplatzverlust
  • Unvorhersehbarer, kurzfristiger Arbeitsplatzwechsel
  • Politische Ereignisse im Zielland
  • Unfallverletzungen
  • Impfunverträglichkeiten
  • Komplikationen in der Schwangerschaft
  • Sachschäden am Eigentum

Wie man sieht, gibt es also einige Gründe dafür, dass es zu einer Inanspruchnahme der Reiserücktrittsversicherung der Mastercard Gold kommt.


Vorteile und Nachteile im Überblick

Hier eine kleine Übersicht der wichtigsten Vor- und Nachteile der Mastercard Gold hinsichtlich ihrer Reiserücktrittsversicherung.

Vorteile

  • Kostenübernahme bei Reiserücktritt
  • Es muss keine separate Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden
  • Gilt für beliebig viele Reisen im In- und Ausland
  • Besonders sinnvoll für Vielreisende und bei teuren Reisen
  • Oft sind mitreisende Familienmitglieder automatisch mitversichert
  • Preiswerter als eine separate Reiserücktrittsversicherung

Nachteile

  • Die Kartengebühr ist höher
  • Für die Mastercard Gold braucht es eine gute Bonität
  • Je nach Anbieter muss ein Selbstbehalt bezahlt werden
  • Sie wird fast nie benötigt
  • Lohnt sich kaum, falls nur niedrigpreisige Reisen durchgeführt werden
  • Reiseabbruch bei vielen Tarifen ausgeschlossen
  • Bei vielen Anbietern ist die Familie nicht mitversichert
Zum Angebot

Wissenswertes über die Mastercard

Neben Visa ist Mastercard die weltweit bekannteste und am weitesten verbreitete Kreditkarte. Hinter ihr steht die im US Bundesstaat New York ansässige Aktiengesellschaft Mastercard Incorporated. Die zählt mit einem Jahresumsatz von knapp 17 Milliarden Euro laut Forbes zu den 500 weltweit größten Unternehmen. Mastercard vergibt Lizenzen für alle gängigen Kreditkartentypen wie etwa diese:

  • Debitkarten (Maestro)
  • Chargekarten (Mastercard, früher: Eurocard)
  • Revolving Karten (Mastercard)
  • Prepaid Karten (Mastercard Prepaid)
  • Bargeldbezugskarten (Cirrus)
  • Kreditkarten für Jugendliche (Prepaid mit bestimmten Bezahlsperren)